Das Ich des Autors

Autobiografisches in Filmen der Nouvelle Vague

Das Ich des Autors

„Ich stelle mir den Film von morgen also noch persönlicher vor als einen Roman, individuell und autobiografisch wie ein Bekenntnis oder wie ein Tagebuch . .

Pascale Anja Dannenberg
24,90 €

Film als Raumkunst

Historische Perspektiven und aktuelle Methoden

Film als Raumkunst

Die Auseinandersetzung mit filmischer Raumkonstruktion zieht sich wie ein roter Faden durch die Theoriegeschichte des Films. Bereits 1916 entwarf Hugo Münsterberg ein Modell filmischer Darstellungsformen in räumlichen Begriffen.

Henning Engelke, Ralf Michael Fischer, Regine Prange
38,– €

Explorationskino: Die Filme der Brüder Dardenne

Marburger Schriften zur Medienforschung

Explorationskino: Die Filme der Brüder Dardenne

Die Belgier Luc und Jean-Pierre Dardenne zählen zu den wichtigsten Filmemachern Europas. Sie gehören zu den wenigen Filmemachern, die zweimal die goldene Palme in Cannes gewonnen haben.

Mariella Schütz
24,90 €

Durch das Labyrinth von LOST

Die US-Fernsehserie aus kultur- und medienwissenschaftlicher Perspektive

Durch das Labyrinth von LOST

Eisbären im Dschungel, mysteriöse Rauchmonster, nicht alternde Figuren und Zeitsprünge, die es den Söhnen ermöglichen, ihre Eltern in Jugendjahren kennenzulernen – dies sind einige Elemente, die in LOST Fragen aufwerfen und den Zuschauer, gibt ...

Verena Schmöller, Marion Kühn
24,90 €

Skandalfilme

Cineastische Aufreger gestern und heute

Skandalfilme

Die Filmgeschichte kennt viele Filme, die nach ihrem Erscheinen Wut, Abscheu oder Empörung hervorriefen und in ihrer Zeit zum Skandal wurden.

Stefan Volk
24,90 €