Im Schatten des Gesetzes [ZFS 13]
Ursula von Keitz

Zürcher Filmstudien [13]

300 Seiten, Paperback
1., Aufl., Juni 2005
24,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-513-6
In den Warenkorb

Im Schatten des Gesetzes [ZFS 13]

Schwangerschaftkonflikt und Reproduktion im deutschen Film 1918-1933

Das Buch beruht auf Forschungen zu bis heute schwer zugänglichen, vielfach nur fragmentarisch erhaltenen oder auch verschollenen Filmen aus dem Zeitraum zwischen 1918 und 1933, die sich dem Problem des Schwangerschaftskonflikts und möglicher ‹Lösungen› in fiktionalen und halb-fiktionalen Formen widmen. Es beschreibt das ästhetische Formenrepertoire, die Symbole, Bild- und Sprachformeln, mit denen diese Filme – oft in enger Beziehung zur zeitgenössischen Bildenden Kunst, Literatur und Theater – den Themenkomplex kinematographisch konkretisieren. Es werden Filme wie CYANKALI und KUHLE WAMPE herangezogen, aber auch weniger bekannte zeitgenössiche Aufklärungsfilme.

TESTIMONIALS

«Überzeugend» ~NZZ online

«[...] gewissenhafte Gründlichkeit» ~Professional Production

«Die Studie sei als Referenzwerk all jenen empfohlen, die sich mit dem Weimarer Kino, dem Aufklärungsfilm und der Geschichte der Geschlechter im 20. Jahrhundert befassen.» ~Filmblatt 33

 

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten