Die Ironie des Films [ZFS 43]

Zürcher Filmstudien [43]

Die Ironie des Films [ZFS 43]

Der Film verfügt seit jeher über Ironie – ein Register, über das von der Antike bis heute nachgedacht wird.

Selina Hangartner (Hg.), Jörg Schweinitz (Hg.)
34,– €

PostProduktion [ZFS 39]

Bildpraktiken zwischen Film und Fotografie

PostProduktion [ZFS 39]

Der Band dokumentiert die Ergebnisse einer interdisziplinären Tagung am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich, die sich mit der Fragestellung von Film und Fotografie im Kontext ihrer PostProduktion auseinandersetzte.

Fabienne Liptay (Hg.)
29,90 €

Die Faszination des Bösen [RFM 5]

Ein filmisches Panorama

Die Faszination des Bösen [RFM 5]

Das Böse ist ein unerschöpfliches Thema, auch im Film. Es ist der unerlässliche Gegenpart des Guten in jedem Drama;

Joachim Valentin (Hg.), Karsten Visarius (Hg.)
24,90 €

Uncertain Destinies and Destinations

Audiovisual Perspectives on Migration and Religion

Uncertain Destinies and Destinations

Media-produced images of people on the move and religion influence our conceptions of migration. These images have varied content and intent.

Natalie Fritz (Hg.), Marie-Therese Mäder (Hg.)
25,– €

«O’zapft is!»

Das Oktoberfest aus literatur- und mediensemiotischer Perspektive

«O’zapft is!»

Mit jährlich mehr als sechs Millionen Besucherinnen und Besuchern und einer länger als 200-jährigen Tradition ist das Münchner Oktoberfest das weltweit größte und nahezu älteste säkulare Volksfest, welches über eine enorme Strahlkraft verfügt.

Stephanie Großmann (Hg.)
34,– €