Lyrik gegen das Vergessen
Michael Moll, Barbara Weiler, Tina Stolt
176 Seiten, Broschiert
3., Aufl., Juni 2007
14,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-288-3
In den Warenkorb

Lyrik gegen das Vergessen

Gedichte aus Konzentrationslagern

„Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung“ – eine Erinnerung an die von der NS-Vernichtungsmaschinerie betroffenen Einzelschicksale, die die Herausgeber mit der vorliegenden Lyrikanthologie anmahnen. Der Band präsentiert eine Auswahl von Gedichten, die der Germanist Michael Moll in einer ersten systematischen Sammlung zusammengetragen hat. Es sind persönliche Vermächtnisse von Häftlingen aus den nationalsozialistischen Todeslagern, die gegen das Vergessen der erlittenen grauenvollen Unmenschlichkeit angeschrieben haben.

„Die in Buchenwald entstandenen Strophen sind Momentaufnahmen von Trostlosigkeit und Grauen der Haft.“ Stuttgarter Nachrichten
„... die poetische Umsetzung der letzten Gedanken einzelner Opfer berührt viel unmittelbarer als alle trockenen Fakten...“ Rheinpfalz

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten