Startseite - Schüren Verlag Marburg - Schüren Verlag Marburg

Wir sind ein Sachbuchverlag mit den Schwerpunkten 
Film & Medien, Zeitgeschehen, Sozialwissenschaft und Technik.
Sie finden hier Informationen über den Verlag, unsere Bücher und Zeitschriften und unsere Autoren.

Von Rabenvätern und Übermüttern

Das religionshistorische Motiv der heiligen Familie im Spannungsfeld zwischen Religion, Kunst und Film

Von Rabenvätern und Übermüttern

Natalie Fritz untersucht jeweils zwei Filme von Susanne Bier, François Ozon und Pedro Almodóvar auf die Präsentation und den Umgang mit dem Motiv der Heiligen Familie. Dabei konzentriert sich ihre Analyse auf religionshistorische und bildwissenschaftliche Strukturen.

Natalie Fritz
48,– €

Wenn ich mir was wünschen dürfte – Impulse für eine Demokratie der Moderne

Wenn ich mir was wünschen dürfte – Impulse für eine Demokratie der Moderne

Miteinander leben, miteinander reden – Stimmen für eine starke Demokratie

Checkpoint Demokratie e.V. (Hg.)
14,90 €

Weltentwürfe im Comic/Film

Mensch, Gesellschaft, Religion

Weltentwürfe im Comic/Film

Comics, bis in die späten 1990er Jahre als kulturelles Randprodukt gering geschätzt, geraten in Zeiten der multimedialen Kommunikation zunehmend in den Aufmerksamkeitsfokus.

Theresia Heimerl (Hg.), Christian Wessely (Hg.)
29,90 €

Die große Werkschau

Die große Werkschau

Dieses Buch liefert einen kompletten Überblick über das filmische Werk von Edgar Reitz, mit Produktionsangaben und bebilderten Kurzbeschreibungen, ergänzt durch Einführungen,

Edgar Reitz
34,– €

201 x 2001

Fragen und Antworten mit allem Wissenswerten zu Stanley Kubricks Odyssee im Weltraum

201 x 2001

1968 kam 200: ODYSSEE IM WELTRAUM in die Kinos. Er war der erfolgreichste Film des Jahres und ist bis heute ein Meilenstein der Filmgeschichte.

Nils Daniel Peiler
Buch 9,90 € / E-Book 7,99 €

Ornamentale Oberflächen

Spurensuche zu einem ästhetischen Phänomen des Stummfilms

Ornamentale Oberflächen

Das Buch zeigt, wie Prinzipien des Ornamentierens – vom Kino um 1910 bis hin zur Hochphase der Avantgarde in den 1920er Jahren – in die Inszenierung des Verhältnisses von Fläche und Raum eingreifen und eine neuartige Qualität des filmisch Visuellen schaffen.

Evelyn Echle
29,90 €