Wolfgang Staudte
Alf Gerlach (Hg.), Uschi Schmidt-Lenhard (Hg.)

Marburger Schriften zur Medienforschung [72]

224 Seiten, einige Abb.
Januar 2017
24,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-969-1
In den Warenkorb

Wolfgang Staudte

"... nachdenken, warum das alles so ist"

Das Buch entstand anlässlich des 30. Todestages des in Saarbrücken geborenen Regisseurs Wolfgang Staudte.
Es erinnert an einen engagierten Filmschaffenden, der sich in seinem Selbstverständnis als politischer Regisseur dafür stark machte, Verantwortung zu übernehmen und sich kritisch für die Gesellschaft einzusetzen.
In seinem filmischen Schaffen war er ein stets unbequemer Mahner gegen das allzu bereitwillige Vergessen der Verbrechen des Nationalsozialismus und der Autoritätsfixierungen, die zum Erstarken des Nationalsozialismus beigetragen hatten. Exemplarisch dafür stehen seine Filme Rosen für den Staatsanwalt (1959) und Der Untertan (1951).

TESTIMONIALS

[…] ist ein lesenswerter Band über den Regisseur mit einer Fülle an überraschenden biografischen Details.
Deutsche Welle

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten