*
Sie küssten und sie schlugen ihn (R. F. Truffaut, F 1959

Die Ironie des Films [ZFS 43]

Zürcher Filmstudien [43]

Die Ironie des Films [ZFS 43]

Der Film verfügt seit jeher über Ironie – ein Register, über das von der Antike bis heute nachgedacht wird.

Selina Hangartner (Hg.), Jörg Schweinitz (Hg.)
34,– €

Verheißungen des Nordens

Repräsentationen Skandinaviens in Literatur und Film der deutschsprachigen Gegenwartskultur

Verheißungen des Nordens

Literarische und filmische Repräsentationen der skandinavischen Länder haben im deutschsprachigen Raum eine lange Tradition, die von geographischer Nähe und kultureller Affinität geprägt wurde.

Claudia Gremler
24,90 €

Freie Sicht aufs Kino. Beiträge zur Filmkritik in der Schweiz

Freie Sicht aufs Kino. Beiträge zur Filmkritik in der Schweiz

Das Buch leistet einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte und Entwicklung der Schweizer Filmkritik und blickt dabei auf ihre reiche Vergangenheit, ihre gegenwärtige Situation und auch auf mögliche zukünftige Entwicklungen.

Philipp Brunner (Hg.), Tereza Fischer (Hg.), Marius Kuhn (Hg.)
28,– €

Im nächsten Leben: Komödie. Volker Schlöndorff im Gespräch

Im nächsten Leben: Komödie. Volker Schlöndorff im Gespräch

Volker Schöndorff erzählt von seinen Anfängen als Assistent bei den Großen der Nouvelle Vague in Frankreich, von seinen vielen eigenen Filmen - und warum er nie eine Komödie gedreht hat.

Josef Schnelle
18,– €

Kritik, Aktivismus und Prospektivität [ZFS 42]

Politische Strategien im postjugoslawischen Dokumentarfilm

Kritik, Aktivismus und Prospektivität [ZFS 42]

Während des kriegerischen Zerfalls von Jugoslawien und der Bildung neuer Nationalstaaten entstand in der Region ein reges Dokumentarfilmschaffen, das sich den dominanten Rhetoriken der Politik entgegenstellte.

Andrea Reiter
38,– €