*
Blow Up  (R: Michelangelo Antonioni GB 1966)

Wir sind ein Sachbuchverlag mit den Schwerpunkten 
Film & Medien, Zeitgeschehen und Sozialwissenschaft.
Sie finden hier Informationen über den Verlag, unsere Bücher und Zeitschriften und unsere Autorinnen und Autoren.

Das Leben ist kein Drehbuch

Filme machen ohne Geld

Das Leben ist kein Drehbuch

Malte Wirtz, selbst erfolgreicher Independent-Filmemacher, streift auf unterhaltsame Weise alle Probleme, die man hat, wenn man einen Film machen möchte, aber wenig Erfahrung und kein Geld hat.

Malte Wirtz
Buch 15,– € / E-Book 12,99 €

Clint Eastwood – Mann mit Eigenschaften

Clint Eastwood – Mann mit Eigenschaften

Am 31. 5. 2020 wird Clint Eastwood 90 Jahre. Grund genug auf eine lange, immer wieder überraschende Karriere als Schauspieler und Regisseur zurückzublicken.

Kai Bliesener
24,90 €

Der Böse steht noch einmal auf ... und andere Klischees aus Hollywood-Filmen

Der Böse steht noch einmal auf ... und andere Klischees aus Hollywood-Filmen

Der Böse steht noch einmal auf - eine der ewigen Wahrheiten aus Hollywood-Filmen. Christian Georg Salis hat die schönsten in diesem Buch gesammelt: Jeder kann einen Jumbo-Jet landen.

Christian G. Salis
12,90 €

Alles schon mal dagewesen

Was wir aus Pandemie-Filmen für die Corona-Krise lernen können

Alles schon mal dagewesen

Hätten wir auf die Covid-19-Pandemie vorbereitet sein können? Aber ja - alles schon mal dagewesen: Im Kino

Denis Newiak
Buch 15,– € / E-Book 9,99 €

Geschichte des italienischen Films

Cinema Paradiso ?

Geschichte des italienischen Films

In diesem Buch wird erstmalig in deutscher Sprache die Entwicklung des italienischen Films umfassend von seinen Anfängen 1895 bis heute dargestellt.

Irmbert Schenk
34,– €

Von den Anfängen des Films bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Der internationale Film von 1895 bis 1945

Einführung in die Filmgeschichte Band 1

Von den Anfängen des Films bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Der internationale Film von 1895 bis 1945

Der 1. Band der Einführung in die Filmgeschichte behandelt die ersten 50 Jahre seit Erfindung des Films unter besonderer Berücksichtigung nationaler Entwicklungen.

Thomas Christen (Hg.)
38,– €