*
Der große Bellheim von Dieter Wedel (1992)

Wir sind ein Sachbuchverlag mit den Schwerpunkten 
Film & Medien, Zeitgeschehen, Sozialwissenschaft und Technik.
Sie finden hier Informationen über den Verlag, unsere Bücher und Zeitschriften und unsere Autoren.

Lexikon des internationalen Films – Filmjahr 2016

Lexikon des internationalen Films – Filmjahr 2016

Das einzige Filmlexikon in Printform bietet einen umfassenden Überblick über das vergangene Filmjahr und hilft mit durchdachter Auswahl und klaren Bewertungen den Überblick zu behalten. Unverzichtbar für den Profi, hilfreich für den Filminteressierten.

24,90 €

"Alles dreht sich ... und bewegt sich"

Der Tanz und das Kino

\"Alles dreht sich ... und bewegt sich\"

Der aktuelle Erfolg von La La Land zeigt, dass Tanzszenen im Film immer noch und immer wieder funktionieren, seit dem erotischen Tanz der Stummfilmdiva Asta Nielsen über John Travolta in Saturday Night Fever bis zu Billy Elliot – I will Dance.

Ursula von Keitz (Hg.), Philipp Stiasny (Hg.)
24,90 €

Horror Kultfilme

Marburger Schriften zur Medienforschung [78]

Horror Kultfilme

Der Band widmet sich unterschiedlichen Aspekten des Horrorfilms und stellt Klassiker dieses Genres vor.

Jörg Helbig (Hg.), Angela Fabris (Hg.), Arno Rußegger (Hg.)
24,90 €

Filmkalender 2018

Filmkalender 2018

Was haben Samuel L. Jackson, Stanley Kubrick, John Carpenter, Tim Burton und Zoë Bell gemeinsam? Genau, sie werden als Geburtstagskinder in der aktuellen Ausgabe des Filmkalenders gewürdigt.

Werner Busch
9,90 €

Was Sie schon immer über Kino wissen wollten ...

Was Sie schon immer über Kino wissen wollten ...

Das Buch bietet eine lose, lustige Sammlung von Trouvaillen, Fakten und Anekdoten rund um Kino und Film. Es ist ein Buch zum Durchblättern, zum Zwischendurchlesen und Stöbern.

Stefan Volk
Buch 16,90 € / E-Book 12,99 €

Josef Hader

Filme und Mehr

Josef Hader

Dieses Buch unternimmt gemeinsam mit dem Kabarettisten / Schauspieler / Drehbuchautor / Regisseur Josef Hader eine Reise von den Anfängen bis zu den aktuellen Höhepunkten in seinem Schaffen

Andreas Ungerböck (Hg.)
19,90 €