Wir sind ein Sachbuchverlag mit den Schwerpunkten 
Film & Medien, Zeitgeschehen und Sozialwissenschaft.
Sie finden hier Informationen über den Verlag, unsere Bücher und Zeitschriften und unsere Autorinnen und Autoren.

Ausgezeichnet mit dem Hessischen Verlagspreis 2024.

Leidenschaft Filmmusik

Theorie – Praxis – Vermittlung

Leidenschaft Filmmusik

Wer die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt kennt, kann sich Filmmusik ohne Leidenschaft gar nicht vorstellen. Filmmusik wird mit Leidenschaft produziert, mit Leidenschaft rezipiert...

Claudia Hartling (Hg.), Susanne Vollberg (Hg.)
Buch 38,– € / E-Book 29,99 €

Shoot 'em in the Head

Eine Film- und Seriengeschichte der Zombies

Shoot \

Der Zombie ist zum populärsten Ungetüm des Horrors geworden, hat den Vampir und Werwolf als kassen- und quotenträchtigstes Monster längst abgelöst.

Sassan Niasseri
Buch 28,– € / E-Book 22,99 €

Eine Idee für morgen

Über die Aktualität des Demokratischen Sozialismus

Eine Idee für morgen

Die Kernideen des demokratischen Sozialismus werden in zehn Kapiteln beschrieben. Ein essayistischer, gut lesbarer Stil wird dabei verbunden mit wissenschaftlichem Anspruch.

Christian Krell, Ansgar Lorenz
10,– €

Irgendwas mit Film

Perspektiven junger Filmschaffender | 45 Interviews

Irgendwas mit Film

Die Filmbranche ist eine (Arbeits-)Welt für sich: unklare Ausbildungs- und Karrierewege; befristete Beschäftigungen; selten ein fester Arbeitsort; kaum öffentlich...

Bent Evers
Buch 28,– € / E-Book 22,99 €

Klassiker des rumänischen Films

Klassiker des osteuropäischen Films [6]

Klassiker des rumänischen Films

Bis Anfang des Jahrhunderts war das rumänische Kino nur in Fachkreisen bekannt. Ab 2005 Jahre erlangte es jedoch schlagartig internationale Aufmerksamkeit

Dana Duma (Hg.), Stephan Krause (Hg.), Anke Pfeifer (Hg.)
Buch 18,– € / E-Book 14,99 €

Warum Winnetou wichtig war

Warum Winnetou wichtig war

Nachdenken und Erinnern, das verständlich macht, warum Winnetou wichtig war und zu dem prägendsten populären Mythos Deutschlands seiner Zeit werden konnte.

Ralf Junkerjürgen
18,– €