Michèle Wannaz

Michèle Wannaz

Geb. 1976, studierte in Zürich Film-, deutsche Literatur- und Medienwissenschaft. Daneben machte sie eine Ausbildung zum Script Consultant. Sie war Filmredakteurin beim Schweizer Nachrichtenmagazin ‹Facts›, verantwortlich für Hintergrundrecherche sowie Konzeption bei diversen Dokumentarfilmen u.a. im Auftrag von arte/zero one film Berlin und arbeitet zurzeit als freie Journalistin, Drehbuchlektorin und Spielfilmdramaturgin (für Micha Lewinsky, Markus Imhoof, Pipilotti Rist u.v.a.). Zudem ist sie regelmäßiges Mitglied der Fachkommissionen Spiel- und Dokumentarfilm beim Bundesamt für Kultur, der staatlichen Filmförderung in der Schweiz.

Ebenfalls im Schüren Verlag von ihr erschienen sind «Der Witz und seine Beziehung zum Paarungsverhalten. Ein Essay zur Attraktivität von Humor anhand von Erzählkonventionen der Romantic Comedy» (Filmjahrbuch Cinema, 2006) sowie «Das New British Cinema in Filmgeschichte: New Hollywood bis Dogma 95» (2008).

Erschienene Titel im Verlag

...zurück