Dominik Orth

Dominik Orth

Dr. phil., Literatur- und Medienwissenschaftler. Seine primären Forschungsgegenstände sind der zeitgenössische Film und die deutschsprachige Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Zu seinen Schwerpunkten in Forschung und Lehre zählen kulturwissenschaftlich ausgerichtete Analysen und Interpretationen, die Narratologie, die Fiktionstheorie, Aspekte der Transmedialität, Genre-/Gattungstheorien sowie Utopie und Dystopie. 2012 Promotion an der Universität Bremen. Publikationen zu Literatur, Film und anderen Medien. Er ist Mitgründer und -herausgeber von „Rabbit Eye. Zeitschrift für Filmforschung" (www.rabbiteye.de). Nach Beschäftigungen an Universitäten in Bremen, Kiel, Oldenburg und
Hamburg derzeit tätig als Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Fachgruppe Germanistik an der Bergischen Universität Wuppertal.
...zurück