Richard Meng

Richard Meng

Dr. Richard Meng, geb. 1954, Sozialwissenschaftler und Publizist, kennt sowohl den Journalismus als auch die Blickperspektive der Politik auf Aktualität und Gesellschaft.  Er war zwischen 1984 und 2007 Redakteur und Korrespondent der Frankfurter Rundschau in Wiesbaden, Bonn und Berlin, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur, sowie zwischen 2007 und 2014 Sprecher des Berliner Senats. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen „Der Medienkanzler – Was bleibt vom System Schröder?“ (2002) sowie „Merkelland – Wohin führt die Kanzlerin?“ (2006). Er lehrt u.a. an der FU Berlin und der Universität Marburg zu Fragen der politischen Kommunikation und Medienpraxis sowie zum politischen System in der Mediengesellschaft.

Erschienene Titel im Verlag

...zurück