Sarah Beicht

Sarah Beicht (Hg.)

Studierte English Literature and Culture sowie Filmwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit 2013 engagiert sie sich ehrenamtlich bei FILMZ – Festival des deutschen Kinos, daneben ist sie als freie Journalistin für verschiedene Medien der Region tätig. Als freie Autorin wurde sie mit dem Jugendliteraturpreis der Stadt Frankfurt ausgezeichnet und in die Literaturwerkstatt Graz eingeladen. Zu hören war sie unter anderem auf der Frankfurter Buchmesse, der Textbühne
Mainz, beim Pink Carpet und im Lesezimmer sowie auf der Studiobühne Berlin. Derzeit arbeitet sie an einem Erzählband, der ihre Geschichten an der Schwelle des Makabren zusammenfasst und bloggt auf Gutenbergs Letterwald über die Literaturszene ihrer Heimatstadt.

Erschienene Titel im Verlag

...zurück