Standardsituationen im Film
Thomas Koebner (Hg.)

Mitherausgeber Norbert Grob, Anette Kaufmann

368 Seiten, 15 x 22 mm, einige Abb.
Juli 2016
29,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-809-0
In den Warenkorb

Standardsituationen im Film

Ein Handbuch

In Filmen - gleich welchen Genres - gibt es alltägliche Situationen, die doch immer wieder auf ähnliche Weise dargestellt werden. Gleichzeitig sind sie aber auch geschichtlichen und gesellschaftlichen Veränderungen unterworfen und passen sich den Sujets und Darstellungsformen der jeweiligen Genres an. Das Handbuch der Standardsituationen stellt die wichtigsten vor und analysiert ihr Potential für den Fortgang der Filmhandlung.

Folgende Standardsituationen werden behandelt:
Abschied – Angst und Furcht - Anklage/Verteidigung - Beim Arzt – Aufbruch – Auftritt/Abgang - Augenzeugen- und Lauschszene - Badelust (draußen und drinnen) - Banküberfall – Bar/Theke - Bedrohung - Erste Begegnung – Beichte/Geständnis - Bett - Botschaft/Heils- und Unheilsbotschaften - Büro - Duell/Zweikampf - Einbruch – Eingesperrtsein - Eintritt ins Idyll - Ekstase / Sucht - Erpressung - Erste Begegnung - Exekution - Familienzwist – Fensterblicke - Fest - Flucht - Folter - Gaststätte - Gebet - Geburt - Gefangen – Geistererscheinung – Gerichtssitzung – Gesangseinlage - Grenzüberschreitung - Heimkehr - Hochzeit - Hotel - Jagd - Jahrmarkt - Kabine - Kampf - Katastrophe – Küche - Konferenz und Versammlung -Kuss - Last-minute-rescue/Rettung - Liebesakt - Liebeswerben /Liebeserklärung - Mahlzeit - Mensch-Maschine - Mord/Totschlag - Mutprobe - Opferritual - Panik – Prüfung - Regen - Rennen – Schlacht - Schock / Überraschung - Schrei - Schule - Schweigen/Verschweigen - Selbst-Tötung - Showdown - Spiegelblicke – Sterben/Tod - Streit - Sturm - Tanz - Telefonieren – Trauer - Treppe - Überraschung/Schock - Unfall - Unter Wasser - Verfolgungsjagd – Vergewaltigung - Verhör - Versöhnung – Verstecken - Verwandlung /Maskerade - Warten – Wiedersehen

TESTIMONIALS

„Das Handbuch ermöglicht einen schnellen und überschaubaren Zugriff auf bekannte Situationen im Spielfilm, sowohl für den Laien als auch für die Leser_innen. (...) Gerade als filmwissenschaftliches Nachschlagewerk für Filmanalysen ist es gut geeignet, da insbesondere die Einleitung der jeweiligen Beiträge die wichtigen Informationen prägnant wiedergeben (...) und so einen raschen Einstig in die Thematik ermöglichen.“
- MEDIENwissenschaft: Studentische Sonderpublikation Winter 2017/18

 

Weitere Informationen

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten