William Klein: der Fotograf als Filmemacher
Anna-Lea Düppe
240 Seiten, 120 Abb., 150 x 220 mm
1., Auflage, August 2010
Buch 24,90 € / E-Book 19,99 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-564-8
In den Warenkorb

   als PDF downloaden für 19,99 €

William Klein: der Fotograf als Filmemacher

William Klein ist einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Der 1928 geborene Amerikaner lebt seit über 50 Jahren in Paris, er arbeitete u.a. viele Jahre als Modefotograf für Vogue.

Sein künstlerisches Werk umfasst neben der Fotografie über 20 Spiel- und Dokumentarfilme, die von Kleins politischem Engagement, u.a. für die Rechte der Afroamerikaner, geprägt sind.

Zu seinen Filmen gehören u.a. Qui êtes-vous, Polly Maggoo (eine Satire auf die Modewelt), Mode en France (Collage über die zu Beginn der 80er Jahre die Pariser Mode dominierenden Nachwuchs-Stardesigner), Mr. Freedom (Satire, die sich kritisch mit der US-Außenpolitik auseinandersetzt), Muhammad Ali, the Greatest (Dokumentation über den Boxer Cassius Clay), Messiah (Filmische Bebilderung von Händels Oratorium), Grands soirs et petits matins (über die Studentenproteste Mai 1968), Le Couple témoin (Science-Fiction Farce), Contacts (Kurzfilm über einige eigene Arbeiten).

Düppes Arbeit stellt den bisher einzigen umfassenden, wissenschaftlichen Beitrag zur Werkanalyse und -diskussion des Künstlers dar.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten