Family Affairs.  Ansichten der Familie im Film
Margrit Frölich, Karsten Visarius, Reinhard Middel

Arnoldshainer Filmgespräche

192 Seiten, Paperback
1., Aufl., September 2004
16,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-89472-385-9

Family Affairs. Ansichten der Familie im Film

Arnoldshainer Filmgespräche

Trotz aller Wandlungen der Lebensformen hat sich die Familie als erstaunlich dauerhaft erwiesen. Beeinflusst vom jeweiligen kulturellen, historischen oder sozialen Kontext, vereinigt sie in unterschiedlichen Erscheinungsbildern eine Vielfalt von Bedürfnissen und Interessen: emotionale, erotische, ökonomische, soziale, ethische, religiöse. Als primäres Beziehungsgeflecht und umfassendes Orientierungsmuster prägt Familie den Zugang zu anderen und zur Welt. So bildet sich auch die Kinoerfahrung auf einem „familiären" Hintergrund. Umgekehrt beschreibt das Kino immer wieder Familienverhältnisse in ihrer Brüchig-keit und Ambivalenz, ebenso wie es deren ordnungsstiftende Kraft erfasst bzw. idealisiert. Der neue Band der „Arnoldshainer Filmge-spräche" untersucht die Facetten des Familien-Themas mit Blick auf die inneren Zusammenhänge von Narration und filmästhetischer Gestaltung.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten