... mehr als nur ein Leben. Die Autobiographie
John Huston
440 Seiten, 130 x 205 mm, Gebunden, übersetzt von Carsten Prüßmann
1., Aufl., April 2007
24,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-89472-492-4

... mehr als nur ein Leben. Die Autobiographie

Die Autobiographie des großen amerikanischen Filmregisseurs – spannend und unterhaltsam, mit vielen Einblicken ins Filmbusiness und ein Dokument der Zeitgeschichte. Mit Filmographie und tabellarischen Lebensdaten.

John Huston, (1906-1987) ist einer der berühmtesten Filmregisseure Amerikas und darüber hinaus ein unabhängiger, kritischer und kreativer Zeitzeuge - seine Autobiographie ist überaus unterhaltsam und nicht nur für Filmfans interessant.
Geboren als Sohn des Schauspielers Walter Huston verbrachte er eine unstete Jugend, versuchte sich als Boxer, Dressurreiter, Schauspieler, Maler, Schriftsteller und Reporter, bis er in Hollywood zum Drehbuchschreiber und Filmregisseur avancierte. Zu seinen besten Freunden gehörten Humphrey Bogart, William Wyler und Orson Welles: Er prägte zahllose Filme, sei es als Regisseur, Drehbuchschreiber oder Schauspieler.
Vor der Hexenjagd auf vermeintliche Kommunisten in der McCarthy-Ära floh er nach Irland, wo er viele Jahre lebte. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er in Mexiko.
1949 erhielt er für Der Schatz der Sierra Madre zwei Oscars und das American Film Institute verlieh ihm 1983 für sein Lebenswerk den Live Achievement Award.

TESTIMONIALS

„Das Buch quillt geradezu über von haarsträubenden Anekdoten. Er prügelte sich mit erroll Flynn, schaffte es bei dem Dreh zu 'Der Barbar und die Geisha' beinah eine japanische Kleinstadt in Flammen aufgehen zu lassen und hatte Sorge, dass bei 'Moby Dick' nicht das ganze Filmteam absoff. Das liest man natürlich gern." Die Welt

„Sehr anschaulich und mit viel trockenem Humor." Münchner Merkur

„Viele amüsante Anekdoten." Darmstädter Echo

„Spannende Autobiografie [...] lesenswert [...] John Huston lebte wahrlich mehr als nur ein Leben und hat diese so unterschiedlichen Stationen hier auf ebenso abwechslungsreiche Weise Revue passieren lassen, dass sich das Schmökern nicht nur für Fans lohnt." Film Start

„Es ist unglaublich, wie viel Abenteuerliches in ein einzelnes Leben geht. Der deutsche Titel des Buches trifft es genau." www.kino-zeit.de

"gibt so spannend wie unterhaltsam viele Einblicke ins Filmbusiness und ist zugleich ein Zeitdokument" Nordsee-Zeitung

 

Weitere Informationen

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten