Bildungspolitik
Hochschulinitiative Demokratischer Sozialismus (Hg.)

Perspektiven ds [1/09]

180 Seiten, 148 x 210 mm
August 2009
9,90 €
vergriffen
ISBN 978-3-89472-581-5

Bildungspolitik

perspektiven ds 1/09

Für die Sozialdemokratie ist Bildung bis heute ein wesentlicher Baustein ihres politisch-historischen Selbstverständnisses. Man kann sogar sagen, dass die seit den 1860er-Jahren gegründeten Arbeiter-Bildungsvereine zu den wesentlichen organisatorischen und ideellen Kernelementen der Sozialdemokratie gehörten. Bildungsgerechtigkeit und Bildungschancengleichheit sind nicht nur programmpolitische Anhängsel, sondern unverbrüchliche Rechte für ein entfaltetes Leben. Bildung ist ein Menschenrecht, daran muss immer mal wieder erinnert werden, und kein bloßes Mittel für das ökonomische Überleben einer Gesellschaft.

Inhalt

Inhalt

Mit Beiträgen von Sibylle Reinhardt, Richard Münch, Klaus Faber, Ulrich Heyder, Carsten Schlüter-Knauer, Julian Nida-Rümelin, Rolf Dobischat, Rolf Wernstedt, Annerose Gulbins, Corinna Schwetasch und Mirjam Reiß, Andreas Keller, Christian Berg, Erkan Ertan, Marie-Christine Reinert, Hermann Adam, Benjamin Mikfeld und Christina Schildmann, Nikolas R. Dörr, Bernhard Claußen, Hans-Joachim Schabedoth.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten