Jahrbuch immersiver Medien 2014
Institut für immersive Medien (ifim)

Jahrbuch immersiver Medien [2014]

160 Seiten, 170 x 240 mm, zahlreiche farbige Abbildungen, Paperback
Oktober 2014
19,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-896-0
In den Warenkorb

Jahrbuch immersiver Medien 2014

Klänge, Musik & Soundscapes

Das Jahrbuch immersiver Medien versteht sich als begutachtete und bewusst interdisziplinäre und internationale Fachpublikation, deren wissenschaftlicher Fokus sich medienübergreifend gestaltet. Das Jahrbuch erscheint seit 2011 jährlich mit deutschen und englischen Beiträgen unter einem Themenschwerpunkt. Herausgeber ist das Institut für immersive Medien (ifim) der Fachhochschule Kiel.
Die aktuelle Ausgabe erscheint zum Thema „Klänge, Musik & Soundscapes“. Sie enthält neben themenbezogenen und freien Artikel zudem Rezensionen relevanter Medien und Publikationen zum Thema Immersion und Atmosphäre.

In der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den medialen Erlebnisformen des Atmosphärischen, der Immersion und Präsenz ist ein Primat des Visuellen und Materiellen auszumachen. Doch sind es nicht allein die visuellen Parameter, die eine Induktion immersiven Erlebens erlauben, da eine Verschmelzung von medialem Raum und Zuschauerraum auch auf akustische Weise gelingen kann. Dies offenbart eine Relevanz des Akustischen bei der Erzeugung immersiver bzw. atmosphärischer Phänomene, die nicht nur in der Gestaltung von Medien bereits sehr früh aufgezeigt wurde, sondern ebenfalls aktuell in der theoretischen Reflexion immer spürbarer wird.
Die Bedeutsamkeit der auditiven Dimension immersiver Erfahrungen lässt sich auf unterschiedlichste Medientypen und Raumarten ausweiten: Sei es die emotionale Stimmung eines leeren Raums, sei es die Rolle der Soundscape für das Erleben eines Films oder die Rolle der Musik für die Erhaltung des Flows in einem Videospiel. Gerade weil der Hörsinn im Unterschied zum Gesichtssinn nicht frontal orientiert ist, erleichtert er die Einbettung der Wahrnehmung in (Klang-)Umgebungen, die zugleich als innerhalb und außerhalb empfunden werden.
Das Jahrbuch immersiver Medien wird sich daher in der aktuellen Ausgabe intensiv mit der Bedeutung von Klängen, Musik und Soundscapes für die Produktion und Rezeption immersiver und atmosphärischer Phänomene auseinandersetzen.

Zur Homepage der Zeitschrift

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten