Messy Images
Gesellschaft für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation e. V. (Hg.)

Montage AV [1/22]

200 Seiten
1. Auflage, August 2022
Buch 16,90 € / E-Book 16,90 €
ISBN 978-3-7410-0390-5
In den Warenkorb

   als PDF downloaden für 16,90 €

Messy Images

Unordnungen vernetzter Bilder

Messy Images sind Bilder, die verstören. Messy images können technische Gründe haben – etwa visuelle Unschärfen und Störungen (glitches), akustisches Rauschen, verlustreiche Umformatierungen (lossy compression), stockende Bilder aufgrund von Zwischenspeicherung (buffering). Sie können von menschlichen Akteur:innen bewusst hergestellt werden – etwa in Form unübersichtlicher Bildkompilationen, Collagen oder Text-Bild-Ton-Anordnungen – oder zufällig existieren. Gleichwohl kann der Eindruck der messiness auch in den Übergängen zwischen technischen und menschlichen Akteur:innen, zwischen Netzwerken, Institutionen, Archiven und Algorithmen entstehen. Mit dem Themenschwerpunkt «Messy Images» lädt Montage AV dazu ein, die Unübersichtlichkeit und Unordnung digital vernetzter Bilder anhand konkreter Phänomene, Teilaspekte und Methoden zu erforschen.

Weitere Informationen

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten