Einwanderung zwischen Abwehr und Integration - Schüren Verlag
Einwanderung zwischen Abwehr und Integration
Hochschulinitiative Demokratischer Sozialismus (Hg.)

Perspektiven ds [1/16]

216 Seiten
Juli 2016
9,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-595-2
In den Warenkorb

Einwanderung zwischen Abwehr und Integration

perspektiven ds

Kriege und failed states. Perspektivlosigkeit, Hunger, Gewalt, Willkürherrschaft. Hoffnung auf ein besseres Leben: Millionen Menschen sind auf dem Weg in die Länder, von denen sie hoffen, dass es ihnen dort besser gehe als in ihrer Heimat. Viele sind nach Deutschland gekommen, nach Europa. Hier wird noch darum gestritten, warum auf einmal, im Herbst 2015, so viele kamen. Man gibt Angela Merkel die Schuld, sie habe die Flüchtlinge eingeladen. Aber war dies nicht absehbar gewesen? Es brauchte doch eigentlich keine besondere „Einladung“ mehr. Die Menschen waren längst unterwegs, in Jordanien hatten sich die Flüchtlingslager mit Millionen Geflüchteter angefüllt, im Mittelmeer ertranken Tausende. Doch in Deutschland und Europa hat bis in den Sommer 2015 hinein fast niemand reagiert. Darum haben wir eine besondere „Flüchtlingskrise“ – sie ist die Krise Europas. Es zeigt sich einmal mehr: Ein gemeinsames, friedliches und gemeinsam aktives Europa ist keine Selbstverständlichkeit, sondern, wie wir in unserem letzten Heft gezeigt haben, ein unerledigtes Projekt, eine schwierige Aufgabe. Und im Moment steht Europa ohne gemeinsames Konzept da, dabei müsste es genau jetzt stark sein.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten