Qualität
Philipp Auchter (Hg.), Josephine Diecke (Hg.), Johanna Diener (Hg.), Benjamin Eugster (Hg.), Corinna Haag (Hg.), Simon Meier (Hg.)

Cinema [64]

216 Seiten, zahlreiche Abbildungen, zahlr. Abb.
Januar 2019
25,– €
ISBN 978-3-89472-615-7
In den Warenkorb

Qualität

Schweizer Filmjahrbuch Cinema 64

Was macht einen guten Film aus? Was einen missglückten? Sind die Kriterien bei einem Schweizer Film andere als bei einem aus Österreich oder aus Hollywood? Die diesjährige Ausgabe des CINEMA-Filmjahrbuch untersucht das Thema Qualität und Film mit einem Fokus auf den Journalismusfilm, die Filmästhetik, die Filmkritik, die Filmprogrammation und die digitale Wende im Kino. Besonders spannend sind die Statements von Vertretern/-innen der Schweizer Filmbranche, Filmförderung und Filmkritik, die ihre Erfahrungen mit Filmprojekten und Hoch- und Tiefpunkten in ihrem Schaffen pointiert nacherzählen.
Ein Highlight von CINEMA 64: Qualität stellt zudem der wegweisende Essay "In Verteidigung des ärmlichen Bildes" von Hito Steyerl über Filme und Bilder im Zeitalter des Internets dar, der mit der aktuellen Ausgabe nun das erste Mal auf Deutsch vorliegt.

Beiträge von Michel Bodmer, Josephine Diecke, Benjamin Eugster, Marius Kuhn, Friederike Kretzen, Simon Meier, Mehdi Sahebi, Hito Steyerl, Henry Taylor, Margarete Wach, Heinrich Weingartner und André Willimann.

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie CINEMA abonnieren möchten. Das Heft kostet dann nur noch 24,00 CHF bzw.19,90 €.

 

TESTIMONIALS

„So nimmt etwa Margarete Wach die polnischen Amateurfilmklubs der Nachkriegszeit unter die Lupe und fragt nach der Bedeutung von deren Blick auf Filme.“

Tereza Fischer, Filmbulletin, 61

„Aber diese eine Seite von Johannes Binotto ist beinahe eine Einleitung zum ganzen Band!“

Philippe Deriaz, PP 06/19

„Besonders umfangreich diesmal im Schweizer Filmjahrbuch: das CH-Fenster.“

Roman Scheiber, Ray, 04/19

Weitere Informationen

  Inhalt
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten