*
Swiss Miss

Arbeit 4.0. Zur Entgrenzung der Arbeit

AugenBlick – Konstanzer Hefte zur Medienwissenschaft [73]

Arbeit 4.0. Zur Entgrenzung der Arbeit

Arbeit 4.0 - unter diesem Schlagwort wird verstanden, dass Arbeit nicht mehr als ausbeutende Entfremdung erlebt wird, sondern als menschliche Umwelt, die einen (bestenfalls) ‹kreativ› erfüllt oder sich zumindest an den Menschen ‹flexibel› anpasst.

Kevin Liggieri (Hg.), Beate Ochsner (Hg.), Alexander Zons (Hg.)
12,90 €

Qualität

Schweizer Filmjahrbuch Cinema 64

Qualität

Was macht einen guten Film aus? Was einen missglückten? Sind die Kriterien bei einem Schweizer Film andere als bei einem aus Österreich oder aus Hollywood? Welche Rolle spielt dabei die Filmkritik, die Filmbildung oder gar die Zensur?

Philipp Auchter (Hg.), Josephine Diecke (Hg.), Johanna Diener (Hg.), Benjamin Eugster (Hg.), Corinna Haag (Hg.), Simon Meier (Hg.)
25,– €

Gerät alles ins Rutschen? Neuvermessungen zwischen links und rechts

Perspektiven ds - Zeitschrift für Gesellschaftsanalyse und Reformpolitik [2/2018]

Gerät alles ins Rutschen? Neuvermessungen zwischen links und rechts

Es hat sich grundsätzlich etwas verschoben in der deutschen Parteienlandschaft, vieles geriet ins Rutschen, die politische Kultur nach rechts und die SPD ziemlich weit nach unten.

Hochschulinitiative Demokratischer Sozialismus (Hg.)
9,90 €

Serienästhetik

Montage AV [2/2018]

Serienästhetik

Nach anfanglicher Diskussion und Kontroversen um ihren Ort, Werkstatus, Anspruch und ihre Legitimitat als Programmformat des Mediums Fernsehens sind Serien heute zu einem Diskursgegenstand in der Medienkultur geworden.

Gesellschaft für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation e.V. (Hg.)
16,90 €

Hugo Münsterberg

Montage AV [1/2018]

Hugo Münsterberg

Der Schwerpunkt der Montage AV widmet sich Hugo Münsterbergs The Photoplay (Das Lichtspiel) von 1916, die als erste systematische Filmtheorie gilt und bis heute gelesen und diskutiert wird. Die Beiträge untersuchen die vielfältigen medialen und diskursiven­ ...

Gesellschaft für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation e.V. (Hg.), Kristina Köhler (Hg.), Jörg Schweinitz (Hg.)
16,90 €

“Who, Being Loved, Is Poor?” Material and Media Dimensions of Weddings

Material and Media Dimensions of Weddings

“Who, Being Loved, Is Poor?” Material and Media Dimensions of Weddings

Marriage can be understood as a rite of passage that marks a fundamental transformation in a person’s life, legally, politically, and economically, and often in that person’s self-conception, as an individual and in terms of his or her place in society. ...

Anna-Katharina Höpflinger (Hg.), Marie-Therese Mäder (Hg.)
16,90 €

Wer nicht produziert, lebt reduziert!

Alternative Medienarbeit in Berlin West und Ost bis 1990

Wer nicht produziert, lebt reduziert!

Dieses Heft dokumentiert den von Thmoas Beutelschmidt und Kay Hoffmann organisierten Workshop «Wer nicht produziert, lebt reduziert! Alternative Medienarbeit in Berlin West und Ost bis 1990».

Thomas Beutelschmidt (Hg.), Kay Hoffmann (Hg.)
12,90 €

Die große Werkschau

Die große Werkschau

Dieses Buch liefert einen kompletten Überblick über das filmische Werk von Edgar Reitz, mit Produktionsangaben und bebilderten Kurzbeschreibungen, ergänzt durch Einführungen,

Edgar Reitz
38,– €

Familienbilder

Reflexionen und Konstruktionen zum Thema Familie im aktuellen Spielfilm

Familienbilder

Dieses Buch nähert sich dem Wandel der Familien im Spiegel von aktuellen Film- und Fernsehproduktionen. Zum einen geht es darum, wie Filme von «realistischen» Familien erzählen, zum anderen werden in den Figuren auchIdealvorstellungen von Familie und Lebensglück artikuliert.

Reinhold Zwick
Buch 24,90 € / E-Book 19,99 €

Wenn ich mir was wünschen dürfte – Impulse für eine Demokratie der Moderne

Wenn ich mir was wünschen dürfte – Impulse für eine Demokratie der Moderne

Miteinander leben, miteinander reden – Stimmen für eine starke Demokratie

Checkpoint Demokratie e.V. (Hg.)
Buch 14,90 € / E-Book 9,99 €

I do not get rid of the ghosts.

Zur Exilerfahrung in den Filmen Fred Zinnemanns: THE SEARCH (1948), THE NUN‘S STORY (1959) und JULIA (1977)

I do not get rid of the ghosts.

Im Fokus der Dissertation steht die Analyse von Zinnemanns Filmen The search (1948), The nun‘s story (1959) und Julia (1977).Motive wie Identität, Verlust und Freundschaft im Exil werden herausgearbeitet.

Imme Klages
Buch 29,90 € / E-Book 22,99 €

Arbeit und Industrie in Kassel

Zur Industrie- und Sozialgeschichte von 1914 bis heute

Arbeit und Industrie in Kassel

Kassel hat eine große industrielle Tradition. Vor allem die Metallindustrie mit der Firma Henschel an der Spitze war weit über die Landesgrenzen hin bekannt. Umso erstaunlicher ist es, dass es bis heute keine zusammenhängende Darstellung der industriellen Entwicklung Kassels im 20. und 21. Jahrhundert gibt.

Michael Lacher
24,90 €