Hollywood, nine eleven und die Wissenschaft

AugenBlick

Hollywood, nine eleven und die Wissenschaft

„Ansonsten reflektiert Giesenfeld wissenschaftlich akkurat, aber glücklicherweise auch nostalgisch über den Wandel Hollywoods, über Charlie Chaplin's Genie, über Montage, Tradition und in einem längeren Aufsatz über das Genrekino. Im Ganzen geht es um die Liebe zum Kino, (.

7,90 €

Technisierung des Blicks

AugenBlick 39

Technisierung des Blicks

Zur Homepage

Günter Giesenfeld
7,90 €

Die Konstitution des Wunderbaren [ZFS 16]

Zu einer Poetik des Science-Fiction-Films

Die Konstitution des Wunderbaren [ZFS 16]

Seit Jahren gehört die Science Fiction (SF) zu den populärsten und kommerziell erfolgreichsten Filmgenres überhaupt. Dennoch herrschte bislang ein Mangel an fundierten Untersuchungen zum Genre als Ganzem.

Simon Spiegel
24,90 €

Offene Welten ohne Helden [ZFS 15]

Plurale Figurenkonstellationen im Film

Offene Welten ohne Helden [ZFS 15]

Filme ohne einzelne Hauptfiguren sind in den 1990er Jahren zu einem transkulturellen Phänomen geworden. In Ensemble- und Mosaikkonstellationen entwerfen sie Welten ohne eigentliche Helden, erproben neue expressive Ausdrucksformen und (schwach) narrative ...

Margrit Tröhler
34,– €

Im Schatten des cinema novo

Kino und Filmwissenschaft in Brasilien

Im Schatten des cinema novo

Zur Homepage der Zeitschrift

7,90 €