*
Cinema Paradiso von Guiseppe Tornatore (1988)

Cinema 53: Schoen

Cinema [53]

Cinema 53: Schoen

Erstmals widmet sich CINEMA einem Adjektiv. Was wir als SCHÖN bezeichnen, ist nicht nur einer radikal subjektiven Perspektive unterworfen, sondern auch modischen Zeitströmungen und kulturellen Prägungen.

22,– €

Europa sozial gestalten!

Europa sozial gestalten!

Wie kann Europa zu einem einheitlichen Sozialraum werden? Wie lassen sich europäische Sozialstaatskulturen so verbinden, dass die Bürgerinnen und Bürger merken, gemeinsam geht es besser? Unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ging es nicht zuletzt ...

Hans-Joachim Schabedoth, Michael Sommer
14,90 €

Medien – Diskurse – Deutungen

Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium (FFK) [20]

Medien – Diskurse – Deutungen

Die vorliegende Publikation versammelt Beiträge des 20. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums.

Andreas R. Becker, Doreen Hartmann, Don C Lorey, Andrea Nolte
19,90 €

Zukunft Kino

The End of the Reel World

Zukunft Kino

Unter dem Vorzeichen der Digitalisierung entstehen neue Filmbilder, neue Techniken des Sehens, Erzählens und Produzierens.

Daniela Kloock
49,– €

Abschied vom Zelluloid?

Zur Geschichte und Poetik des Videobildes

Abschied vom Zelluloid?

Seit Videokünstler wie Nam June Paik oder Wolf Vostell in den 60er Jahren die Möglichkeiten der Videokamera entdeckten, bestimmen Videobilder immer mehr unsere Bildwelt. Bislang konzentrierte sich die heftig geführte Video-Debatte meist auf die diversen ...

Andreas Kirchner, Karl Prümm, Martin Richling
19,90 €

Der Weg der Termiten

Beispiele eines essayistischen Kinos 1909–2004

Der Weg der Termiten

Der Film-Essay ist ein seltsames Wesen. Ihn einfach als die Form zu bezeichnen, die eine Stimme in den Vordergrund stellt und eine Persona skizziert, wird der Sache nicht gerecht.

Astrid Ofner
12,– €

Kino der Irritation

Lars von Triers theologische und ästhetische Herausforderung

Kino der Irritation

Die Filme von Lars von Trier sind voller religiöser Anspielungen: Weibliche Christusse, gnadenvolle Heldinnen und unvollkommene Menschen bevölkern sein Film-Universum.

Charles Martig
16,90 €

BaFöG 21. Auflage

GEW-Handbuch für Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten

BaFöG 21. Auflage

Nützliche Tipps und Ratschläge aus der Praxis – das bewährte GEW-Handbuch zum BAföG hilft allen Betroffenen, sich im Paragraphendschungel zurechtzufinden. Mit der 21.

14,90 €

Mediale Ordnungen

Erzählen, Archivieren, Beschreiben

Mediale Ordnungen

Das Erzählen prägt in zentraler Weise die Medien. Im Changieren zwischen Beschreiben und Darstellen, Präsentieren und Berichten bestimmt es in vielfältiger Weise die Angebotsstrukturen der Medien – und dies nicht nur in den fiktionalen Formen, sondern ...

Corinna Müller, Irina Scheidgen
29,90 €

Paradise now!?

Politik – Religion – Gewalt im Spiegel des Films

Paradise now!?

Mit den Ereignissen des 11. Septembers 2001 ist die Religion als bedeutender politischer Faktor wieder ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

Gerhard Larcher, Dietmar Regensburger
24,90 €

Das kleine Bond-Buch

Das kleine Bond-Buch

Anders als die Anderen – das kleine Bond Buch, das Bond und seine Fans liebevoll auf die Schippe nimmt und einige sonst vernachlässigte Aspekte der Bond- Rezeption aufs Korn nimmt – und nebenbei die Kulturwissenschaft und ihre Arbeitsweise einer ...

Ellen Grünkemeier, Martina Iske, Jürgen Kramer, Anette Pankratz, Claus U Viol
14,90 €

«Prinzip links» zwischen Reform und Populismus

Perspektiven ds 2/07

«Prinzip links» zwischen Reform und Populismus

«lichtung. manche meinen, lechts und rinks kann man nicht verwechsern, werch ein illtum!» (Ernst Jandl) – Diese Dichterworte verweisen darauf, auch in der Geschichte der demokratisch-sozialistischen Emanzipationsbewegung waren Zeitanalysen und Instrumente nie unumstritten.

Hochschulinitiative Demokratischer Sozialismus (Hg.)
9,90 €