Krzysztof Kieslowski - Schüren Verlag
Krzysztof Kieslowski
Margarete Wach

edition film-dienst [1]

624 Seiten, 165 x 200 mm, 97 farbige und 407 schwarz-weiße Abbildungen. Paperback
2., verbesserte und ergänzte A, August 2014
48,– €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-729-1
In den Warenkorb

Krzysztof Kieslowski

Zufall und Notwendigkeit

Die erste und bislang umfassendste deutschsprachige Monographie über den bedeutenden polnischen Filmemacher Krzysztof Kieslowski (1941-1996), der sich mit seinem Kino der moralischen Unruhe nicht nur politisch einmischte, sondern sich stets auch in der Rolle des Wertevermittlers sah. Mit seinem Filmzyklus DEKALOG rückte Kieslowski ins Bewusstsein einer größeren Öffentlichkeit, mit seiner DREI FARBEN-Trilogie begeisterte er die Kinowelt. Die vorliegende Monographie stellt Leben, Werk, und Wirken des Künstlers vor und befasst sich mit der Frage, welche Spuren er hinterlassen hat.
Im umfangreichen Anhang: Biblio-, Filmo-, Discographie, Auflistung der Filmpreise sowie die wichtigsten Internetadressen. Außerdem erstmals in deutscher Sprache eines der hinterlassenen Drehbücher Kieslowskis (PARADIES).
Die Neuauflage zeichnet die Rezeption von Kieslowskis Werk in Polen und im Ausland nach (einschließlich der von anderen Regisseuren umgesetzten Drehbücher Kieslowskis, etwa Tykwers HEAVEN) und liefert einen aktuellen Überblick über die internationale Forschung über Kieslowski.

Aus den Pressestimmen zur Erstauflage:

  • «Keine Strandlektüre, aber harte Kost, die sich allemal lohnt.» ~Cinema
  • «Ein gelungener Band, der Lust macht auf Kieslowskis Filme und der die unterschiedlichen Perspektivierungen, unter die sein Werk gestellt wurde, offenlegt.» ~Schnitt
  • «Wachs Studie ist hilfreich für eine grundlegende Orientierung im Kieslowskiana-Kosmos und - nebenbei - ein kleiner Führer durch die polnische Filmgeschichte.» ~Filmgeschichte Juni 02
  • «stilistisch saubere, formidabel recherchierte Werkanalyse» ~Sächsische Zeitung

 

TESTIMONIALS

«(...) in neun Hauptkapiteln umfassender und ausführlicher, als man es sich je vorstellen könnte, aber dabei doch sehr plastisch mit vielen Film- und Rezeptionsbeispielen und gut zu lesen. (...) Der Anmerkungsapparat des Buches ist vorbildlich, und das von der Autorin übersetzte, von Kieslowski hinterlassene Drehbuch Paradies – Eine Filmnovelle (...) ist ein schönes Extra.» ~Film & TV Kameramann

«Es gibt mehrere Bücher über den polnischen Regisseur, das beste stammt von Margarete Wach. Schier atemberaubend ist der Umgang mit Fotos, Standfotos, Screenshots und Sequenzen-Stills, die den Analysen eine zusätzliche Beweiskraft geben. Das Buch ist Pflichtlektüre für Anhänger des Autorenkinos.» ~Hans Helmut Prinzler

«(...) setzt (...) einen Maßstab für die polnische Filmgeschichtsschreibung. (...) gewinnt an inhaltlicher Qualität und Professionalität in der äußeren Aufmachung. Die Leidenschaft und Kenntnis, mit der sich Margarete Wach dem Thema widmet, inspiriert während der Lektüre dieses Buches (...) ihr gelingt damit eine Arbeit, die in der Konsequenz vielschichtig, bereichernd und auffordernd ist.» ~rezens.tfm

 

Plakate zu Filmen von Krzysztof Kieslowski

*

Drei Farben: Blau

*

Der Filmamateur

*

Drei Farben: Weiss

*

Drei Farben: Rot

*

Ein kurzer Film über die Liebe

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten