Wie haben Sie das gemacht? Aufzeichnungen zu Frauen und Filmen - Schüren Verlag
Wie haben Sie das gemacht? Aufzeichnungen zu Frauen und Filmen
Claudia Lenssen, Bettina Schoeller-Bouju
500 Seiten, 150 x 210 mm, zahlreiche Abbildungen. Paperback
September 2014
Buch 29,90 € / E-Book 22,99 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-89472-881-6
In den Warenkorb

   als ePub downloaden für 22,99 €

Wie haben Sie das gemacht? Aufzeichnungen zu Frauen und Filmen

Frauen sind heute überall präsent, wo Filme geschaffen, verbreitet und vermittelt werden. Regisseurinnen, Kamerafrauen, Produzentinnen, Schauspielerinnen, Cutterinnen, Redakteurinnen und Festivalmacherinnen erzählen in diesem Buch, wie sie «zum Film» kamen, welche Wünsche und Visionen sie damit verbinden und wie sie die herausfordernden Seiten ihrer Arbeit erleben. Achtzig Stimmen vom historischen Aufbruch 1968 bis zum Stand der Dinge 2014 sind von den Herausgeberinnen zu einer Collage deutscher Film- und Frauengeschichte zusammen geführt worden. Die Geschichten fesseln durch die persönliche Beschreibung von Lebensentwürfen, der Absage an Rollenklischees und der Suche nach neuen filmischen Stilen. Die Frauen erzählen von ihren Grenzgängen, von Konflikten zwischen Familie und Arbeit, von Kreativität, Mut, von der Begeisterung für ihre Arbeit - und der Liebe zum Kino.

Begleitend zum Buch sind bei absolutmedien 2 DVDs erschienen: Wie haben Sie das gemacht? Filme von Frauen aus 5 Jahrzehnten.

Website zum Thema: Frauen machen Filme

Interview mit den Herausgeberinnen auf leselink.de

TESTIMONIALS

«(...) ein ambitioniertes Unternehmen zur Würdigung deutscher Filmemacherinnen.» ~Frankfurter Allgemeine Zeitung

«Es sind sehr persönliche Texte, die in der Summe viel über Empathien, Schwierigkeiten, Erfolge und ambivalente Erfahrungen von Frauen im deutschen und österreichischen Film (und Fernsehen) der vergangenen fünfzig Jahre erzählen. (...) Vier Jahre haben Claudia Lenssen und Bettina Schoeller-Bouju an dem Projekt gearbeitet. Die Zahl der teilnehmenden Frauen und das Spektrum der Filmberufe haben sich in dieser Zeit offenbar deutlich erweitert. Und der Umfang von fast 500 Seiten sollte Leserinnen und Leser nicht entmutigen. Die Lektüre ist durchgehend spannend.» ~Hans Helmut Prinzler

«Frauen unterschiedlichster Generationen aus Ost und West kommen in diesem im besten Sinne ausufernden 500-seitigen Kompendium zu Wort und verdeutlichen nicht nur die Vielfalt der Berufsbilder, sondern auch eine beeindruckende Bandbreite an Denkansätzen und Lebensentwürfen. (...) Die Antworten der befragten Frauen sind ganz unterschiedlich, haben aber alle eines gemeinsam: Sie machen Lust auf mehr Filme von und mit Frauen. Ein (...) sehr unterhaltsames und ungeheuer spannend zu lesendes Nachschlagewerk, das jede filminteressierte Frau im Regal stehen haben sollte.» ~Aviva

«(...) in jedem Fall eine Publikation, die man lesen muss.» ~Kinema Kommunal

«(...) eine Bestandsaufnahme, ein Ausgangspunkt für einen nach wie vor notwendigen Diskurs. ~Ray

«Die Einblicke in die Leben fesseln (...) durch die persönliche Beschreibung der Lebensentwürfe und der intensiven Liebe zum Film.» ~Bieler Tageblatt

«(...) es macht vielmehr gesellschaftspolitische Veränderungen, historische Brüche und solche zwischen Generationen anschaulich (...) man muss sich diese lesend erarbeiten, stößt dabei vielfach auf inspirierende Zeitzeugen und Selbstdarstellungen (...) als tolle Erweiterung zum Buch sind zwei DVDs mit Kurzfilmen erschienen.» ~kolik.film

 

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten