"Killerspiele" Beiträge zur Ästhetik virtueller Gewalt

AugenBlick – Konstanzer Hefte zur Medienwissenschaft

\"Killerspiele\"  Beiträge zur Ästhetik virtueller Gewalt

Die Beiträge dieses Hefts widmen sich der Phänomenologie von Computerspielen gleichermaßen wie der sozialen Praxis des Spielens im eSport, der Kooperation mit militärischen Institutionen bei der Produktion von Kriegsspielen und nicht zuletzt dem Verlauf ...

9,90 €

Porno statt PorNO! Die Neuen Pornografinnen kommen

Die Neuen Pornografinnen kommen

Porno statt PorNO! Die Neuen Pornografinnen kommen

Frauenpornografie – ein viel beschworenes Thema, das zur Zeit durch die Medien geistert. Es ist von den Neuen Pornografinnen die Rede, von Feministischer Pornografie und einem Genre namens HeartCore.

Sabine Lüdtke-Pilger
Buch 19,90 € / E-Book 12,99 €

William Klein: der Fotograf als Filmemacher

William Klein: der Fotograf als Filmemacher

William Klein ist einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Der 1928 geborene Amerikaner lebt seit über 50 Jahren in Paris, er arbeitete u.a. viele Jahre als Modefotograf für Vogue.

Anna L Düppe
Buch 24,90 € / E-Book 19,99 €

Tatort. Ein populäres Medium als kultureller Speicher

Ein populäres Medium als kultureller Speicher

Tatort. Ein populäres Medium als kultureller Speicher

Die Krimireihe TATORT feierte 2011 den 40. Geburtstag.

Dennis Gräf
29,90 €
Universität Passau

Die Sichtbarkeit des Tons im Film

Akustische Modernisierungen des Films seit den 1920er Jahren

Die Sichtbarkeit des Tons im Film

In welchem Verhältnis stehen Ton und Bild im Film? Ausgehend von klassischen Konzepten des Tonfilms, die auf einem Zusammenspiel von Bild und Ton beruhen, beschreibt die Arbeit moderne Tontheorien und Tonphänomene, die sich insbesondere in der Trennung ...

Silke Martin
Buch 29,90 € / E-Book 19,99 €

Audiovisuelle Metaphern. Zur Körper- und Affektästhetik in Film und Fernsehen

Zur Körper- und Affektästhetik in Film und Fernsehen

Audiovisuelle Metaphern. Zur Körper- und Affektästhetik in Film und Fernsehen

Audiovisuelle Unterhaltungsmedien lösen bei ihrem Publikum Gefühle und körperliche Reaktionen aus, die ihren Konsum für viele erst reizvoll machen. Im medialen Gefüge verschmilzt dabei die sinnliche Qualität der Bilder und Klänge mit komplexen ...

Kathrin Fahlenbrach
Buch 34,– € / E-Book 26,99 €

Carneval der Affekte Eine Genretheorie des amour fou Films

Panorama – Film im Kontext

Carneval der Affekte Eine Genretheorie des amour fou Films

Nicht erst seit der Entdeckung der Kinematographie steht der Themenkreis der wahnsinnigen Liebe im Fokus der künstlerischen Auseinandersetzung. Literatur, Theater und bildende Kunst loten seit der Antike die Untiefen von Liebesbeziehungen aus.

Katrin Bornemann
29,90 €

Images of True Nature

AugenBlick – Konstanzer Hefte zur Medienwissenschaft

Images of True Nature

Die Beiträge beschäftigen sich mit Visualisierungsstrategien ökologischer Forschung und der Veränderungen von Bildern beim Transfer von Wissenschaft in Gesellschaft - und zurück. Abhängig vom historischen, kulturellen oder methodischen Kontext werden je andere visuelle Bilder von Natur generiert ...

9,90 €

Doing City

Stadtentstehung anhand von Aktionsfeldern medialer Praktiken am Beispiel New York

Doing City

Die Autorin zeigt am Beispiel der Stadt New York, wie Raum medial vermittelt und generiert wird. Medien lassen eigene Stadtversionen, mediale Artefakte, immaterielle Konstrukte und Counterparts von Stadt entstehen.

Silke Roesler-Keilholz
Buch 29,90 € / E-Book 19,99 €

Fliegerträume und spanische Erde

Der Spanische Bürgerkrieg im Film

Fliegerträume und spanische Erde

„Fliegerträume und Spanische Erde" analysiert die Darstellung des Spanischen Bürgerkrieges in Spiel- und Dokumentarfilmen des spanischen Bürgerkrieges vom 18. Juli 1936 bis heute in ihrem unterschiedlichen kulturellen und weltanschaulichen Kontext.

Wolfgang Hamdorf (Hg.), Clara Lopez Rubio (Hg.)
24,90 €

Widerspenstige Körper [MSM 12]

Körper, Kino, Sprache und Subversion in Tod Brownings FREAKS und Filmen mit Lon Chaney

Widerspenstige Körper [MSM 12]

Die Arbeit beschäftigt sich mit heute meist wenig bekannten Filmen des in den 1920er- und 1930er-Jahren sehr erfolgreichen Hollywoodregisseurs Tod Browning

Sarah Dellmann
16,90 €

DDR – Erinnern, Vergessen

Das visuelle Gedächtnis des Dokumentarfilms

DDR – Erinnern, Vergessen

Heute erinnern Dokumentarfilme über die DDR an eine verschwundene Gesellschaft und an Biographien, die von ihr geprägt worden sind. Als Gedächtnismedium bewahren sie Vergessenes und fordern zu einem Erinnern heraus, das sich an den gängigen Formeln reibt.

Tobias Ebbrecht, Hilde Hoffmann, Jörg Schweinitz
Buch 29,90 € / E-Book 14,99 €